SV Rohrbach Stadtmeisterschaft 2017 der Aktiven

Am Freitag, 27.01.2017, fand in der Ingobertushalle in St. Ingbert die diesjährige Stadtmeisterschaft der aktiven Fussballmannschaften statt. Im Endspiel setzte sich Rohrbach gegen die SG Hassel mit 5 : 2 durch.
Dritter wurde unsere Mannschaft nach einem 4 : 0 gegen die DJK St. Ingbert.
Der SV Oberwürzbach sicherte sich gegen die Viktoria St. Ingbert mit einem 2 : 1 den fünften Platz.
Vor einer ordentlichen Kulisse in der Ingobertushalle ließ Rohrbach nie einen Zweifel aufkommen, dass man Stadtmeister werden wollte. Nach zwei Siegen in der Vorrunde schlug man den Gastgeber (uns) im Halbfinale mit 3 : 1 und zog vollauf verdient in das Endspiel ein.


Bischmisheim siegt beim Marascia Cup 2017

Samstag und Sonntag spielten 16 Mannschaften um den Sieg beim 2. Marascia Cup.
In die Endrunde schaften es 2 Mannschaften des SV Rohrbach, der FV Bischmisheim und unsere Mannschaft.
Während die Ansetzung Rohrbach einen enspielplatz garantierte, denn beide Mannschaften traten im Halbfinale gegeneinander an, trafen wir auf den FV Bischmisheim. Trotz einer 2 : 0 Führung mussten wir am Schluss den Bischmisheimern den Vortritt lassen. Im kleinen Finale sicherten wir uns nach einem 2 : 2 Unentschieden nach regulären Spielzeit im Siebenmeterschiessen den Dritten Platz gegen SV Rohrbach II.
Das Endspiel blieb lange ohne einen Torerfolg. Als Rohrbach 4 Minuten vor Schluss in Führung ging, setzte Bischmisheim alles auf eine Karte und schaffte tatsächlich nicht nur den Ausgleich, sondern 30 Sekungen vor dem Ende auch noch den entscheidenden Siegtreffer zum Sieg. Herzlichen Glückwunsch dem Sieger und vielen Dank allen teilnehmenden Mannschaften!


Hassel Stadtmeister der AH-Mannschaften 2017

Erstmals mit neun Mannschaften fand die Hallenstadtmeisterschaft der AH-Mannschaften am 20. Januar in der Ingobertushalle statt. In den Vorrundengruppen setzten sich Viktoria St. Ingbert und DJK St. Ingbert als Gruppensieger vor der SG Hassel und dem TuS Rentrisch durch.
Im Halbfinale drehten die Zweitplatzierten den Spies um und verwiesen die Viktoria und die DJK ins kleine Finale.
Hier einigte man sich auf Strafstoßschießen und DJK St. Ingbert wurde mit 2 : 0 Dritter.
Im Endspiel setzte sich die SG Hassel sicher, wenn auch etwas zu hoch, durch. Endstand war hier 4 : 1.
Glückwunsch dem neuen Stadtmeister aus Hassel!


Hallenstadtmeisterschaft und 2. Marascia-Cup

Am Wochenende 20.-22. Januar 2017 gibt es Hallenfußball total in der Ingobertushalle St. Ingbert.
Die AH-Mannschaften spielen bereits am Freitag ihren Stadtmeister 2017 aus.
Samstags startet dann der Marascia-Cup als Hallenmastersqualifikationturnier des TuS mit den Vorrundenspielen.
Sonntags finden die Zwischenrunde und die Finalspiele statt. Unsere Januarausgabe des TuS-Magazins enthält alle wissenwerten und interessanten Informationen und kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden.
Unsere AH-Spieler und die Aktiven freuen sich über euren Besuch in der Halle!

Klaus Wirtz

tus-halle-2016-17

Schöner Erfolg beim Mastersturnier vom SV Rohrbach

Erfreulicher Turnierverlauf für unsere 1. Mannschaft. Konnte man sich am Samstag in der Vorrunde als Tabellenerster für die Zwischenrunde qualifizieren, setze man sich am Sonntag in einer 3er Zwischenrunde gegen den TSC Neunkirchen und Viktoria St. Ingbert als Erster durch.
Aufgrund der ungewöhnlichen Turnierform setze sich jeweils nur der Erste der vier 3er-Gruppen durch. Nach einer stundenlanger Pause konnte man sich dann im Halbfinale gegen den Tus Ormesheim mit 4:1 durchsetzen.
Das Finale gegen den SV Rohrbach stand lange Zeit auf der Kippe. Ehe in der 12. Minute der Führungstreffer für Rohrbach gelang. Danach versuchte man nochmal alles, doch die Partie war spätestens nach dem 3:1 entschieden. Endstand 1:4.
Als Boni für die gute Leistung gab es 300 Euro Preisgeld für die Mannschaftskasse und 9,5 Masters-Punkte.
Bravo, unsere Mannschaft präsentierte den Verein stark und fair und obendrein wurde unser Jeromes Gries noch alleiniger Torschützenkönig des Turniers.

Tim Kreutzberger

Clubheim – TuS hat einen neuen Pächter gefunden!

Wir sind froh und glücklich mitteilen zu können, dass Eric Groß unser Clubheim als Wirt zum 01.02.2017 übernehmen wird.
Wir wünschen Ihm schon jetzt eine erfolgreiche Zeit!

Der Vorstand

Fußball Verbandsliga 2016/17 – Ausblick des Trainers

Die Vorrunde ist vorbei. Endlich wie sicherlich viele sagen und fühlen werden. Jetzt gilt es erst mal die Wunden zu lecken. Hoffentlich werden mit Beginn der Wintervorbereitung endlich wieder alle Spieler an Bord sein. Auch hoffen wir, dass die schier endlos erscheinende Verletzungspause von Niklas Resch irgendwann mal endet. Und das Spieler wie P. Becker nach seinem Auslandssemester wieder zur Mannschaft stoßen. Die letzten Wochen waren aus Trainer Sicht relativ Enttäuschend. Konstruktives Training ist schon seit Wochen undenkbar. Muss Mann sich doch ständig mit Verletzungen, Schichtdiensten, Krankheiten und Männerkrippen auseinandersetzen.
Auch sicherlich nicht vereinsfördernd ist die Tatsache das unsere 2te Mannschaft keinen Trainingsbetrieb hat und nur einige wenige regelmäßig unter der Woche erscheinen. Ein Riesen Kompliment an Thomas „Speedy“ Latz, der sich Woche für Woche den Allerwertesten aufreißt, um eine 2te Mannschaft zu stellen. Leider sind es aber auch hier immer die selben (Existenz : Quelle Whatsapp Gruppen Chat wenn überhaupt ) die Ihn im Stich lassen und somit dem Verein schaden. Wie und ob das so weitergeht wird sicherlich in der nächste Woche bei einer außerordentlichen Spieler , Trainer und Vorstand Sitzung entscheiden.
Um nochmal auf die Situation unserer Verbandsliga Mannschaft zu kommen, die Tabellenposition ist alles andere als rosig. Ob der Klassenerhalt geschafft werden kann, steht in den Sternen. Es wird natürlich schwer. Das es sicherlich in der Breite und in der Spitze an etwas Qualität fehlt ist augenscheinlich. Auch Gründe hierfür sind bekannt. Der Trainer verspricht jedoch das er alles daran setzt in der Rückrunde alles aus der Mannschaft rauszuholen, um die nötigen Punkte ein zu fahren. Gerade auf die Heimspiele, in der Vorrunde war man nur gegen Homburg Chancenlos, sollte ein großes Augenmerk gelegt werden, da man gegen alle Mannschaften aus dem unteren Keller noch zu Hause spielt. Und nochmals werde ich nicht Müde zu sagen, dass wir überhaupt nur annähernd in die Region kommen etwas zählbares Mitzunehmen, wenn alle auf dem Platz an einem Strang ziehen und alles der Mannschaft unterordnen. Persönliche Eitelkeiten können und werden nicht akzeptiert

Allen, die ich nicht mehr sehen werde, wünsche ich heute bereits
frohe Weihnachten, einen Guten Rutsch nach 2017
und vor allem viel Gesundheit und persönliches Glück.

Tim Kreutzberger

SG Thalexweiler/Aschb. – TuS 1911 Rentrisch 1 : 1 ( 1 : 0)

Spielbericht vom 16. Spieltag der Verbandsliga Nord/Ost am 27.11.2016 Der letzte Spieltag vor der Winterpause stand an. Die Vorzeichen waren jedoch alles andere als optimal. Zu der ohnehin schon arg gebeutelten Personalsituation (Atalay, Lechleiter, Hitsch) mussten die kurzfristigen Ausfälle von P. Lanzloth, F. Hager L. Karp hingenommen werden. Zudem nahm Mirko Fuchs stark angeschlagen auf…

Read More